Ort

ZUHAUSE AUF HOF SÜMMERMANN

TISCHLERN IM ALTEN KORNSPEICHER

 

Geschichte-SümmermannDie Tischlerei – das Herzstück von Tagewerk – befindet sich in alten Gemäuern. Auf einem 150 Jahre alten Bauernhof stehen heute im ehemaligen Kornspeicher liebevoll restaurierte Hobelbänke und neustes Werkzeug. Der Bauernhof war über Generationen hinweg Sitz der Familie Sümmermann. Nachdem Großvater Sümmermann Landwirtschaft und Viehhaltung eingestellt hatte, wurde der Hof behutsam saniert und modernisiert. Heute werden die alten Stallungen durch Ladengeschäfte, ein Café, ein Kochstudio sowie eine Vinothek und Tagewerk mit Leben gefüllt.

Der Sümmermann-Hof liegt mit nur 15 Auto-Minuten von Dortmund entfernt gut erreichbar am Dorfrand von Frömern, eingebettet in die Natur. Gemeinsam mit den örtlichen Bauern und Jägern genießen, erleben und nutzen wir bei Tagewerk Wald, Wiesen und Wild.



MÖBELPHANTASIE

MODERNE TISCHLEREI MIT TRADITION

 

In Bergisch Gladbach begrüßt euch Tischlermeister Dominikus Gehrigk in seiner Tischlerei. Schon sein Vater baute hier mit großer Passion Möbel für die Region mit Holz aus der Region. Dominikus ist stets auf der Suche nach Holz, das eine Geschichte erzählt – alte Obstbäume aus dem Bergischen Land oder sturmschiefe Eichen.

Nachhaltigkeit und Tradition treffen auf eine moderne Tischlerei mit allen Werkzeugen zur professionellen Möbelfertigung vom Hobel bis zur Formatkreissäge. Die Tischlerei von Dominikus liegt direkt in Bergisch Gladbach-Bensberg und in damit in unmittelbarer Nähe zu Köln.

 



KURSWERKSTATT SCHRÖDER

DIE TISCHLEREI IN DEN BERGEN

 

In Bayern begrüßt euch Schreinermeister Tim Schröder in seiner Werkstatt. Schon als kleiner Junge liebte es Tim in der Werkstatt seines Onkels zu werkeln und so beschloss er seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Mittlerweile ist er Schreinermeister mit einer eigenen Werkstatt, in der seine Passion an andere weitergeben möchte. Gemeinsam zu erleben, was man alles in nur wenigen Stunden aus Holz schaffen kann, bereitet ihm große Freude. Besonders die Wandelbarkeit von Holz, insbesondere von Altholz, hat es Tim angetan. „Alten, oft vergessenen Balken wieder neues Leben einzuhauchen, fasziniert mich jedes Mal aufs Neue.“